Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Mittelständler

Social Media »

[7 Nov 2013 | 2 Kommentare | ]
Blogger Relations – Selber bloggen hilft!

Blogger Relations, ein Thema über das ich schon länger schreiben wollte. Die Blogparade von Mike Schnoor ist da ein schöner Anlass, es nun tatsächlich auch umzusetzen. Warum ich bislang gezögert habe? Weil das Thema komplexer ist, als es auf den ersten Blick aussieht. Natürlich kann man hübsch ein paar Ratschläge nach dem Motto „Seid nett zu Bloggern“ etc. zusammenschreiben und fertig ist der Blogpost. Allerdings wird man damit dem Thema nicht gerecht. Denn eigentlich gibt es zwei Antworten auf die Frage nach der optimalen Blogger Relations.
Blogger Relations die neue Pressearbeit?
Die …

Social Media »

[15 Okt 2013 | Keine Kommentare | ]
Social Media – Der versteckte ROI der Kommunikation

Die Frage, wie der Kommunikationserfolg gemessen werden kann, wird an vielen Stellen hinlänglich diskutiert. (Der wohl ausführlichste Beitrag dazu ist wohl der vierteilige Artikel von BisculmCom) Die meisten Unternehmen messen dabei mit sogenannten KPIs wie Anzahl der Fans, Engagement oder Sentiment, die sich direkt auf die Kommunikation beziehen. Andere versuchen tatsächlich einen quantifizierbaren ROI zu ermitteln. Erst jüngst gab es dazu eine Studie der Uni St. Gallen. Es gibt aber Kommunikations-Effekte, die sich in keiner Weise zählen, messen oder sonst wie erfassen lassen. Nämlich immer dann, wenn durch Kommunikation Negatives …

Social Media »

[25 Jul 2013 | Keine Kommentare | ]
Kommunikation in KMU – Eine Social Media Strategie beginnt nicht erst bei der Social Media Strategie

Dass Unternehmen auch in Social Media strategisch kommunizieren müssen, gehört mittlerweile zu den Standardsätzen, die sich überall im Netz finden lassen. Dabei geht ein wenig unter, dass eine Social Media Strategie nicht der erste Schritt ist. Denn ohne eine Marken- und eine Kommunikationsstrategie für das gesamte Unternehmen hängt die Social Media Strategie im luftleeren Raum.  Gerade bei KMU fehlen diese beiden „Vorläufer“ aber häufig.
Das ist im ersten Moment nicht verwerflich. Bei der Kommunikation für KMU arbeitet man zwangsläufig von der Hand in den Mund. Große Budgets wie bei Red Bull …

Gesellschaft »

[25 Apr 2013 | Keine Kommentare | ]
Eine Internetdrosslung über Volumentarife wird die gesamte Wirtschaft treffen

Da hat die Telekom mit ihren Plänen, die Internetflatrates in Volumen-Tarife umzubauen, aber mal einen rausgehauen. Während Netztheoretiker und Enthusiasten Sturm laufen, bleibt es allerdings bei den Normalnutzern noch erstaunlich ruhig. Ich denke, das liegt vor allem daran, dass die Diskussion sich stark auf Netzthemen wie Netzneutralität und die schwindenden Chancen für Internet-StartUps fokussiert. Eben jene Themen, die den Heavy Usern am nächsten sind. Dabei sind auch Klein- und Mittelständische Unternehmen davon betroffen.
Die Metapher von der Datenautobahn trifft es
Was Normalnutzer wie Unternehmen, die dem Internet eher ferner sind, nicht sehen. …

Social Media »

[5 Mrz 2013 | Keine Kommentare | ]
Shitstorm – Die Inuit haben Einhundert Worte für Schnee

Heissa Hoppsa, da schlagen die Wogen aber hoch in der Debatte um den Begriff Shitstorm. Soll man diesen Begriff, ja darf man ihn überhaupt, noch verwenden? Wenn es nur um die Deutungshoheit über den Begriff geht, sehe ich das Ganze eigentlich pragmatisch. Der Begriff ist einmal in der Welt und er wird nicht so schnell wieder verschwinden. Vor allem weil er in den klassischen Medien stark befeuert wird, taucht er zwangsläufig in Gesprächen auf, die man mit Unternehmen führt. Man wird damit umgehen müssen. Was aber nicht heißt, dass man …

Social Media »

[20 Dez 2012 | Keine Kommentare | ]
Die Zukunft der Online-PR – Ich sag mal Problem

Menschen haben scheinbar die unstillbare Neigung, zum Jahreswechsel entweder zurück oder nach vorne zu schauen. Von daher hat Ed Wohlfahrt mit „Die Zukunft der Online-PR“, zum Jahreswechsel ein passendes Thema für eine Blogparade herausgesucht. Also gleich mal mitmachen. Die Frage, die implizit dahinter steckt, scheint einfach. Nur, ist die Frage wirklich so einfach? Zumal, wie Dominik Ruisinger so schön schreibt, „Online-PR“ ein Dummy-Begriff ist, hinter dem sich alles und nichts verbergen kann.
Liest man die meisten der sehr guten Beiträge zu der Blogparade, dann fällt eins auf: Bei der Argumentation was …

Medien, Social Media, Stroytelling »

[18 Sep 2012 | 1 Kommentar | ]
Qualitätsmerkmal Kontinuität – Ohne Inhalte lässt sich nichts messen

Leider handeln in der letzten Zeit die meisten Artikel zu Social Media, die ich so lese, von Zahlen, Key Performance Indicatoren (KPI), Return of Investment (ROI) und Messbarkeit. Das sind richtige und auch wichtige Themen. (Sehr lesenswert die Artikel von Bernadette Bisculm dazu hier Teil I und hier Teil II) Nur eins sollte man bei aller Zahlenfixiertheit bedenken: Ohne kontinuierliche und qualitativ gute Inhalte kann man nix messen und auch keinen Erfolg haben. Deshalb ist es wichtig, sich schon bei der Definition der Social Media Ziele selbstkritisch zu fragen, ob …

Social Media »

[6 Jul 2012 | 3 Kommentare | ]
Corporate Blogs – Social Media sind mehr Themen als Plattformen

Gestern hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem befreundeten Webentwickler. Er baut Unternehmens- und andere Webseiten lieber mit WordPress auf als mitTypo3. Mich ließ vor allem die Aussage aufhorchen, dass viele Unternehmen trotz der Vorzüge von WordPress Typo3 verlangen. WordPress komme zu sehr aus der Blogger-Ecke, da sind die Vorbehalte zu groß, so die Erfahrung des Webentwicklers. Mir geht es gar nicht so sehr um WordPress, sondern um die Blogger-Ecke, die in den meisten Unternehmen immer noch einen negativen Touch hat. Schon der Begriff bloggen scheint eine Abwehrhaltung hervorzurufen.
Wie man …

Social Media »

[26 Apr 2012 | Keine Kommentare | ]
Kaufen Sie! Kaufen Sie jetzt! – Social Media und die Kaufentscheidung

Da war wieder so eine Situation. Man sitzt in einem Gespräch und dann fällt der Satz „Von diesem ganzen Facebook- und Social Dingens-Kram bekomme ich doch nicht einen Kunden mehr“. Mit solchen Aussagen ist dann auch nicht selten die Erwartung verbunden, dass man jetzt aber Pronto eine schnelle Antwort parat hat. Meist ist die beste Antwort darauf eine Gegenfrage, was der Gegenüber denn über seine Kunden und deren Entscheidungsprozesse weiß. Es gibt einfach keine schnelle Antwort auf diese Feststellung. Der Teufel steckt hier gleich mehrfach im Detail. Es fängt schon …

Social Media »

[13 Mrz 2012 | 1 Kommentar | ]
Facebook – Es gibt kein Glück ohne ein Andererseits

Noch vor ein paar Jahren kamen Unternehmen mit den Satz: „ Wir müssen unbedingt etwas in diesem Internet machen“. Heute, ein paar Jahre weiter, hat sich dieser Satz gewandelt. Jetzt heißt es „Wir müssen unbedingt etwas in diesem Facebook machen“: Letztlich zeigt dies leider noch nicht, dass die Akzeptanz gegenüber Social Media gestiegen ist. Deutlich wird eher, dass Social Media und teilweise sogar das Internet mit Facebook gleichgesetzt wird. Von daher bleibt es bei vielen Unternehmen auch bei einer Facebook-Fanpage und das war es dann auch schon mit dem Social …