Archiv

Beiträge des Themas Gesellschaft

Gesellschaft, Social Media »

[3 Nov 2015 | Keine Kommentare | ]
Facebook – Hasskommentare sperren verschleiert das Problem

Hasskommentare, rechte Lügen und Propaganda auf Facebook sind widerlich und haben ein kaum noch zu ertragendes Ausmaß angenommen. Nur allzu gerne springen Politiker aller Couleur auf den Zug auf, Facebook für seine wahrlich merkwürdige Sperrpolitik zu kritisieren. Natürlich ist diese Kritik berechtig. Es kann nicht sein, dass jeder Hauch einer Brustwarze sofort gelöscht wird und menschverachtende Kommentare trotz zahlreicher Meldungen ungehindert stehen bleiben. Daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern, wie kürzlich auch die Süddeutsche Zeitung erfahren musste. Facebook wird sich da nicht in die Karten gucken lassen …

Gesellschaft »

[4 Sep 2015 | Keine Kommentare | ]
Pressefoto – Darf man ein totes Kind zeigen?

Die kurze Antwort: Ja, man darf es zeigen. Das Aber: Der Grad ist schmal, zwischen dem, was man zeigen kann und sollte und dem, was nur dazu dient, den Voyeurismus einzelner zu bedienen. Vor allem darf man es aber zeigen, weil dieses spezielle Foto schon jetzt, in kurzer Zeit zu einem Symbol geworden ist. Viele Fotos toter und leidender Menschen waren schon vorher Symbole und viele Fotos werden es nachher sein. Man denke nur an das Bild der weinenden Kim Phúc, dem „Napalm-Mädchen“ aus dem Vietnam-Krieg, oder die anderen Fotos, …

Gesellschaft, Social Media »

[8 Mai 2015 | Keine Kommentare | ]
Die Filterblase in unserem Kopf

Der Begriff Filterblase war eine Zeitlang aus meinem Sichtfeld verschwunden. In den letzten Wochen tauchte er dann ein ein paar Mal wieder auf. Wiebke Ladwig beleuchtet die Filterblase im Zusammenhang mit privaten und beruflichen Netzwerken sowie im Hinblick auf die Unternehmens- Kultur-Kommunikation. Spiegel Online hatte dann heute noch einen Bericht darüber, dass von Facebook bezahlte Forscher bewiesen haben, dass Facebook keine Filterblase erzeugt. Ist natürlich immer prekär, wenn man Forscher bezahlt und die dann beweisen, dass man nicht böse ist.
In die Welt geworfen wurde der Begriff Filterblase von Eli Pariser, …

Gesellschaft, Social Media »

[24 Nov 2014 | Keine Kommentare | ]
Kinder und soziale Netzwerke – Geht lieber raus spielen

Abseits von allen Marketing- und Kommunikationsfragen stellt sich die Frage, wie wir den Umgang mit dem Internet und Social Media unseren Kindern nahebringen wollen. In der letzten Woche bin ich gleich zwei Mal mit dieser Frage konfrontiert worden. Die Quintessenz für mich: Es fehlt zu häufig noch am rechten Maß, weil das Verständnis bei Eltern und Schulen fehlt.
Das erste war ein Theaterstück über soziale Netzwerke, die Gefahren im Internet und überhaupt. Die Handlung ist schnell erzählt. Ein Mädchen wird dreizehn und darf sich endlich in einem sozialen Netzwerk anmelden. In …

Gesellschaft, Social Media »

[13 Mrz 2014 | 1 Kommentar | ]
Crowdfunding – Einfach mal fragen

Einfach mal fragen als Geschäftskonzept? Das hat zumindest der New Yorker Fotograf Daniel Arnold gemacht. Mit über 32.000 Followern gehört sein Instagram-Account zu den ganz großen in dem Fotonetzwerk. Dabei hat es bislang niemand geschafft, mit Instagram Geld zu verdienen. Selbst Facebook nicht, das den Dienst vor rund einem Jahr für eine satte Milliarde Dollar gekauft hat. Arnolds Anfrage war eigentlich eine Verzweiflungstat. An seinem 34 Geburtstag stellte er fest, dass er gerade noch 90 Dollar auf dem Konto hatte. Also schrieb er unter eines seiner Fotos:
Hello, I just turned …

Gesellschaft »

[11 Dez 2013 | Keine Kommentare | ]
Mitmachen – Petition von 562 Autoren gegen staatliche Überwachung

Ich habe die Petition unterzeichnet, weil ich denken, dass es dazu keine zwei Meinungen geben kann. Denn schon längst geht es nicht mehr nur darum, dass Unternehmen wie Facebook oder Goolge unsere Daten zu Marketingzwecken abgreifen, sondern dass Geheimdienste als verlängerter Arm von Regierungen Bürger wahllos überwachen. Und die Geheimdienste scheinen zunehmend unkontrollierbar. Nach ihrem Verständnis ist jeder Bürger verdächtig. Damit hebeln sie aber die Grundprinzipien der Demokratie und unserer Gesellschaft aus. Äußerst lesenswert dazu Sascha Lobo auf SPON. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Und wer glaubt, dass betreffe ihn ja …

Gesellschaft, Kurz gebloggt »

[30 Aug 2013 | 1 Kommentar | ]
WordPress absichern – Schnelle Maßnahmen gegen Botnetzattacken

Gestern Morgen hatte ich auf diesem Blog über 500 ungültige Anmeldeversuche innerhalb von zwei Stunden. Nach meiner Beobachtung passiert das so alle vier bis fünf Wochen in ähnlich hoher Intensität. Einen 100prozentigen Schutz dagegen gibt es nicht. Wenn jemand das Blog unbedingt hacken will, wird er wohl Mittel und Wege finden. Allerdings kann man es den Botnetzen, die bei solchen Attacken eingesetzt werden,  so schwer wie möglich machen.
Zusätzliches Masterpasswort
Die sicherste Lösung ist wohl, ein zusätzliches Masterpasswort noch vor die Login-Seite zu legen. Damit kommen die Angreifer gar nicht erst bis …

Gesellschaft, Social Media »

[31 Jul 2013 | Keine Kommentare | ]
Die letzte große Barriere – Google arbeitet an einem Simultanübersetzer

Seit gestern kursiert eine sehr spannende Meldung: Google arbeitet an einem Simultanübersetzer für Telefongespräche. Das hört sich im ersten Moment wie der feuchte Traum eines jeden Nerds an. Das klingt nach Captain Kirk und dem Universal Translator oder dem Babelfisch aus Per Anhalter durch die Galaxis. Zugegeben Übersetzungsprogramme sind nicht neu, ebensowenig, dass einige Unternehmen schon länger daran arbeiten. Und es gibt wohl kaum jemand, der noch nicht über die ungelenken Übersetzungsversuche von Google Translate herzhaft gelacht hätte. Mehr als den groben Sinn eines längeren Textes gibt es noch nicht …

Gesellschaft »

[21 Jun 2013 | Keine Kommentare | ]
Neuland-Debatte: Die Merkelscherze sind gerechtfertigt, springen aber zu kurz

Angela Merkel hat gesagt, das Internet ist für uns alle Neuland. Seit dem gibt es eine Debatte, ob man darüber Witze reißen darf, oder nicht. Sie hat ja nicht Unrecht, sagen die Witzkritiker, immerhin hat der überwiegende Teil der Deutschen seine Schwierigkeiten mit dem Internet. Und richtig, für viele Deutsche ist es tatsächlich Neuland. Aber Angela Merkel ist nicht Lieschen Müller. Sie ist die Bundeskanzlerin einer der weltweit stärksten Wirtschaftsmächte. Unter ihrer Ägide sind das Leistungsschutzrecht und die Vorratsdatenspeicherung beschlossen worden. Und nach dem Vorstoß der Telekom steht als nächstes eine …

Gesellschaft »

[28 Mai 2013 | 19 Kommentare | ]
20 Jahre nach dem Brandanschlag in Solingen: Wie Rechte auf Facebook Meinung machen

Selbst auf die Gefahr hin, dass ich mir Ungemach hier in mein Blog hole. Es ist mir unerträglich, was sich in einer Facebookgruppe im Zuge der Gedenkfeiern zum 20. Jahrestag des Brandanschlages in Solingen gerade abspielt. Ja, ich weiß, Diskussionen auf  Facebook beachtet man am besten gar nicht. Doch es fällt schwer zu akzeptieren, wie sich dort in einer ehemals unpolitischen Gruppe rechtes Gedankengut breit macht. Vor allem, wenn man in der Stadt geboren ist und die Geschehnisse rund um den Brandanschlag miterlebt hat.
Wer unbedingt in die Facebookgruppe reinschauen möchte, …