Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Netzneutralität

Gesellschaft »

[11 Dez 2013 | Keine Kommentare | ]
Mitmachen – Petition von 562 Autoren gegen staatliche Überwachung

Ich habe die Petition unterzeichnet, weil ich denken, dass es dazu keine zwei Meinungen geben kann. Denn schon längst geht es nicht mehr nur darum, dass Unternehmen wie Facebook oder Goolge unsere Daten zu Marketingzwecken abgreifen, sondern dass Geheimdienste als verlängerter Arm von Regierungen Bürger wahllos überwachen. Und die Geheimdienste scheinen zunehmend unkontrollierbar. Nach ihrem Verständnis ist jeder Bürger verdächtig. Damit hebeln sie aber die Grundprinzipien der Demokratie und unserer Gesellschaft aus. Äußerst lesenswert dazu Sascha Lobo auf SPON. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Und wer glaubt, dass betreffe ihn ja …

Gesellschaft »

[25 Apr 2013 | Keine Kommentare | ]
Eine Internetdrosslung über Volumentarife wird die gesamte Wirtschaft treffen

Da hat die Telekom mit ihren Plänen, die Internetflatrates in Volumen-Tarife umzubauen, aber mal einen rausgehauen. Während Netztheoretiker und Enthusiasten Sturm laufen, bleibt es allerdings bei den Normalnutzern noch erstaunlich ruhig. Ich denke, das liegt vor allem daran, dass die Diskussion sich stark auf Netzthemen wie Netzneutralität und die schwindenden Chancen für Internet-StartUps fokussiert. Eben jene Themen, die den Heavy Usern am nächsten sind. Dabei sind auch Klein- und Mittelständische Unternehmen davon betroffen.
Die Metapher von der Datenautobahn trifft es
Was Normalnutzer wie Unternehmen, die dem Internet eher ferner sind, nicht sehen. …

Gesellschaft »

[23 Dez 2010 | Keine Kommentare | ]
Ausblick: Auf dem Weg in die digitale Revolution

Zum Jahresende mehren sich mal wieder die Ausblicke und Prognosen für die Social Media- und Technik-Trends in 2011. Ich mache mal meinen ganz eigenen Aus-, Rück- und Umblick. Denn gerade angesichts der allgemeinen Aufregung im letzten Jahr rund um Wikileaks, Google Streetview und den Jugendmedienstaatsvertrag (JMStV) zeichnet sich ab, dass derzeit viel mehr passiert als technische Trends und neue Plattformen. Wenn man den Blick etwas umfassender auf die Geschehnisse wirft, dann ist es keine steile These, zu behaupten, dass sich gerade ein gesellschaftlicher Wandel vollzieht, welcher der industriellen Revolution nahekommt. …