Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Studien

Social Media »

[15 Okt 2013 | Keine Kommentare | ]
Social Media – Der versteckte ROI der Kommunikation

Die Frage, wie der Kommunikationserfolg gemessen werden kann, wird an vielen Stellen hinlänglich diskutiert. (Der wohl ausführlichste Beitrag dazu ist wohl der vierteilige Artikel von BisculmCom) Die meisten Unternehmen messen dabei mit sogenannten KPIs wie Anzahl der Fans, Engagement oder Sentiment, die sich direkt auf die Kommunikation beziehen. Andere versuchen tatsächlich einen quantifizierbaren ROI zu ermitteln. Erst jüngst gab es dazu eine Studie der Uni St. Gallen. Es gibt aber Kommunikations-Effekte, die sich in keiner Weise zählen, messen oder sonst wie erfassen lassen. Nämlich immer dann, wenn durch Kommunikation Negatives …

Social Media »

[30 Dez 2011 | Keine Kommentare | ]
Jahresdraufblick – Wo stehen wir denn nun?

Prognosen über die Entwicklung von Social Media sind in etwas so zuverlässig wie der Maya-Kalender. Schon alleine was die Entwicklung von Google+ im Laufe des Jahres anging, konnte man wahlweise lesen, dass Google+ voll durchstartet und alle anderen einpacken können, oder dass Google+ eigentlich schon tot ist und selber einpacken kann.  Anstatt einer Aussicht versuche ich lieber mal eine Draufsicht. Ist nämlich nicht ganz so einfach, denn wie immer machen eine Menge an Zahlen und Statistiken die Runde, die sich zum Teil trefflich widersprechen. Da ist die „Bestandsaufnahme des Zustandes …

Gesellschaft, Social Media »

[20 Okt 2011 | 4 Kommentare | ]
Kontrolle, Kontrollverlust und Corporate Identity

54,9 Prozent der Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen und Behörden scheuen den Einsatz von Social Media aus Angst vor Kontrollverlust. Eine Zahl aus der Social Media Governance Studie 2011, die in dieser Höhe vielleicht überrascht. Bleibt die Frage, was denn nun hinter dieser Angst vor dem Kontrollverlust steckt? Zumal der Terminus „Kontrollverlust“ nicht weiter definiert wird. Dadurch bleibt die Angst vor dem Kontrollverlust erst einmal so diffus wie die Angst vor der Dunkelheit. Eigentlich weiß man nicht so genau, wo vor man Angst hat. Kontrolle kann man aber nur dort verlieren, wo …

Social Media »

[23 Aug 2011 | 3 Kommentare | ]
Hurra, die User wollen Schnäppchen – oder?

In der letzten Zeit häufen sich wieder einmal die Studien, die postulieren Social Media Nutzer wollen vor allem Schnäppchen. Aktuell ist es die IBM-Studie (PDF), die von einigen auf diese Kernthese reduziert wird. Aus dieser Verkürzung wird dann nicht selten abgeleitet, dass man eine Content-Strategie nicht wirklich benötigt. Eine Facebook-Fanpage, auf die man regelmäßig ein paar Schnäppchen setzt und vielleicht mal die Nutzer per Umfragetool fragt, ob es ihnen gut geht und was sie sonst so machen, reicht ja aus. Da kann man dann auch gleich den ROI messen, weil …

Kurz gebloggt, Social Media »

[12 Apr 2011 | 5 Kommentare | ]
Höher, schneller, weiter: Was sagen Nutzerzahlen eigentlich aus?

Was für ein Durcheinander: Eine aktuelle Studie des digitalen Branchenverbandes BITCOM spricht von 47 Prozent Facebook-Nutzer in Deutschland. Andere widersprechen und werfen die Zahlen 40 Prozent und 21 Prozent in die Runde. Überhaupt kursieren zu Social Media derzeit eine ganze Reihe an Studien und Zahlen, mit denen sich alles be- und widerlegen lässt. In der Präsentation vor dem Kunden, macht es sich natürlich toll, wenn man mit einer möglichst großen Zahl von Nutzern operieren kann. Ebenso sind die 21 Prozent Wasser auf die Mühlen aller Skeptiker, die sagen, brauchen wir …