Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Kontrollverlust

Headline »

[28 Jan 2016 | 1 Kommentar | ]
Das Möbelhaus – Von Technik und Kommunikation

Eigentlich wollte ich nur ein Möbelhaus besuchen, zu meiner Überraschung bin ich in einem Technik- und Kommunikationsmuseum der 90er Jahre gelandet. Den Unternehmensnamen nenne ich hier bewusst nicht. Es geht mir nicht darum, irgendwelchem Ärger Luft zu machen. Ich war einfach überrascht, dass es so etwas noch gibt. So überrascht, dass ich das Unternehmen sogar gegoogelt habe, weil ich es nicht glauben wollte. Tatsächlich bin ich nicht alleine mit meiner Erfahrung. Außerdem hat das natürlich auch etwas mit Kommunikation zu tun. Denn das Image eines Unternehmens bildet sich, weit mehr …

Gesellschaft »

[11 Dez 2013 | Keine Kommentare | ]
Mitmachen – Petition von 562 Autoren gegen staatliche Überwachung

Ich habe die Petition unterzeichnet, weil ich denken, dass es dazu keine zwei Meinungen geben kann. Denn schon längst geht es nicht mehr nur darum, dass Unternehmen wie Facebook oder Goolge unsere Daten zu Marketingzwecken abgreifen, sondern dass Geheimdienste als verlängerter Arm von Regierungen Bürger wahllos überwachen. Und die Geheimdienste scheinen zunehmend unkontrollierbar. Nach ihrem Verständnis ist jeder Bürger verdächtig. Damit hebeln sie aber die Grundprinzipien der Demokratie und unserer Gesellschaft aus. Äußerst lesenswert dazu Sascha Lobo auf SPON. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Und wer glaubt, dass betreffe ihn ja …

Gesellschaft, Social Media »

[20 Okt 2011 | 3 Kommentare | ]
Kontrolle, Kontrollverlust und Corporate Identity

54,9 Prozent der Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen und Behörden scheuen den Einsatz von Social Media aus Angst vor Kontrollverlust. Eine Zahl aus der Social Media Governance Studie 2011, die in dieser Höhe vielleicht überrascht. Bleibt die Frage, was denn nun hinter dieser Angst vor dem Kontrollverlust steckt? Zumal der Terminus „Kontrollverlust“ nicht weiter definiert wird. Dadurch bleibt die Angst vor dem Kontrollverlust erst einmal so diffus wie die Angst vor der Dunkelheit. Eigentlich weiß man nicht so genau, wo vor man Angst hat. Kontrolle kann man aber nur dort verlieren, wo …

Pressearbeit, Social Media »

[10 Jun 2011 | 3 Kommentare | ]
Social Media und die Mär vom Kontrollverlust

Immer mal wieder taucht in Untersuchungen und Studien auf, dass „Angst vor Kontrollverlust“ ein Hemmschuh für den Start in Social Media ist. Ich frage mich dann immer, welche Kontrolle und welcher Verlust? Zumal aus den Fragestellungen nie genau hervorgeht, was mit Kontrollverlust gemeint ist: Die Kontrolle der „offiziellen Statements“, die aus einem Unternehmen herausgehen, die Kontrolle der „öffentlichen Meinung“ über das Unternehmen oder die Kontrolle der Mitarbeiter? Ich vermute, dahinter steckt eher ein Unbehagen vor dem Neuen und ein falsches Verständnis von Kommunikation im Allgemeinen und von Social Media im …